© Theatergruppe Reisach
Dieses Portal wird gesponsert von:

 

 

Am Samstag, dem 5. Mai 2018, fand anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Feuerwehrjugend Hermagor ein Jubiläumsfestakt am Hauptplatz in Hermagor statt.

 

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Die Gründung im Mai 1993 nahm sich der Jugendbeauftragte der Feuerwehrjugend Hermagor, Heinz Wernitznigg, zum Anlass, um im Rahmen des alljährlichen „Tag der Feuerwehr“ einen Festakt zu organisieren und Rückschau auf die letzten 25 Jahre der Feuerwehrjugend Hermagor zu halten.

 

© FF Hermagor

 

„Die Zukunft liegt in den Händen unserer Kinder“, dies war der Grundgedanke im Jahr 1993 unter Kommandant Erich Hofer und dem damaligen Gründungsjugendbeauftragten Peter Wlk, eine Jugendfeuerwehr in Hermagor zu installieren.

 

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Im Mai 1993 war es dann soweit, 17 Jugendliche mit ihren Eltern trafen sich zu einem Infoabend und beim Hermagorer Stadtkirchtag wurde der erste öffentliche Auftritt der Jugendgruppe vollzogen. In den letzten 25 Jahren übten Hannes Santner, Alexander Schuller und unser heutiger Kommandant, Christof Rohr, die Funktion des Jugendbeauftragten in der Feuerwehr Hermagor aus. Seit dem Jahr 2009 führt die Gruppe Heinz Wernitznigg an.

 

© FF Hermagor

 

Im Jahr 2005 wurde die Feuerwehrjugend ausgeweitet. In der Stadtgemeinde Hermagor entstand ein Modell, bei dem in den Ortsfeuerwehren Jugendgruppen gebildet werden können, die Verwaltung dieser aber unter der Feuerwehrjugend Hermagor läuft. So kommt es, dass seit 2005 die Feuerwehren Kühweg, Möschach und Tröpolach, seit 2008 Mitschig und Rattendorf und seit 2013 Watschig jeweils eine Jugendgruppe stellen. Somit zählt die Feuerwehrjugend Hermagor derzeit einen Mannschaftsstand von 34 Mitgliedern.

 

© FF Hermagor

 

Im Laufe der Zeit waren rund 140 Mitglieder bei der Feuerwehrjugend Hermagor gemeldet, wobei zahlreiche in den aktiven Stand der Feuerwehren überstellt wurden. Somit ist die Feuerwehrjugend ein Garant für die Sicherung der Mitgliederstände in unseren Feuerwehren.

 

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Besonders begrüßen durfte Heinz Wernitznigg den Bezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend des Bezirkes Korneuburg (Niederösterreich), Karl Großhaupt. Die langjährige Freundschaft zwischen den Feuerwehrjugendgruppen Hermagor, Stockerau und Korneuburg nahm er zum Anlass, beim Festakt in Hermagor anwesend zu sein und der Feuerwehrjugend (FWJ) Hermagor ein Maskottchen und einen Gruppenwimpel zu überreichen. Unterstützt wurde er bei der Beschaffung und Erstellung dieser Geschenke von Dominik Kargl von der FWJ Stockerau und von Holger Widmaier und Birgit Kittel von der FWJ Korneuburg. Die FWJ Hermagor bedankt sich an dieser Stelle nochmals herzlich für die Freundschaft und die tollen Geschenke. Diese werden sicherlich eine Stärkung und ein Zeichen von Kameradschaft und Zusammenhalt sein.

 

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Seitens des Gemeindefeuerwehrkommandos Hermagor wurde eine ausgemusterte Tragkraftspritze der Freiwilligen Feuerwehr Förolach von GFK Herbert Zimmermann und GFK-Stv. Robert Koppensteiner an die Feuerwehrjugend Hermagor übergeben.

 

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Zahlreiche Ehrengäste und Abordnungen der Feuerwehren der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See folgten der Einladung. Unter ihnen fand man die Landesjugendbeauftragte Claudia Sticker, den Bezirksjugendbeauftragten Franz Pfaffenberger, Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Zimmermann, Abschnittsfeuerwehrkommandant Robert Koppensteiner, Vizebgm. Dr. Christian Potocnik, Vizebgm. DI Leopold Astner, StR. Irmgard Hartlieb, StR. Christina Ball, StR. Hannes Burgstaller, Stadtamtsleiter Bernhard Resch, Thomas Schwilk und Christoph Kovacic vom Roten Kreuz und Karl Großhaupt von der Feuerwehrjugend Stockerau in Niederösterreich.

11

© FF Hermagor
© FF Hermagor

 

Links:

 

www.ff-hermagor.at

www.bfkdo-hermagor.at

 

 

Text: LM Rene Pettauer

Fotos: FF Hermagor