© BFKdo Hermagor
Dieses Portal wird gesponsert von:

 

Am Samstag, dem 26.05.2018, wurden in Kötschach-Mauthen die Bezirksleistungsbewerbe der Feuerwehren des Bezirkes Hermagor durchgeführt. Die Bezirksmeister kommen, wie im Vorjahr, aus Birnbaum und Waidegg.

 

© BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor

 

Die Bezirksmeister 2018

 

In der Kategorie Bronze A ging aus 20 angetretenen Mannschaften die 7. Gruppe der Feuerwehr Birnbaum (Gemeinde Lesachtal) als Sieger hervor. Die 4. Gruppe der Feuerwehr Waidegg (Marktgemeinde Kirchbach) holte sich in der Kategorie Bronze B den Bezirksmeistertitel. Der Sieg in der Kategorie Silber A ging an die 4. Gruppe der Feuerwehr Birnbaum. Der Bezirksmeistertitel in der Kategorie Silber B ging an die 1. Gruppe der Feuerwehr Waidegg, welche allerdings als einzige Mannschaft in dieser Kategorie antrat. Diese Bewerbsgruppen haben sich bereits für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften am 30. Juni 2018 in Villach qualifiziert.

 

© BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor

 

Gratulation zu den erbrachten Leistungen

 

Bei der Siegerehrung, welche von der Trachtenkapelle Mauthen musikalisch umrahmt wurde, gratulierten unter anderen NAbg. KR Gabriel Obernosterer, LAbg. Luca Burgstaller, Roland Presslauer von der BH Hermagor, die Vizebürgermeister Mag. (FH) Josef Zoppoth (Kötschach-Mauthen), Mag. Barbara Plunger (Kirchbach) und René Rupnig (St. Stefan/Gailtal) sowie Bezirkspolizeikommandant Major Werner Mayer und Zivilschutz-Bezirksleiter Balthasar Mitterer zu den großartigen Leistungen der Feuerwehren des Bezirkes. Weitere Bürgermeister und Gemeinderäte sowie Vertreter der verschiedenen Blaulichtorganisationen aus dem Bezirk zeigten durch ihre Anwesenheit im Laufe des Tages ihren Respekt gegenüber den Freiwilligen Feuerwehren. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Zimmermann gratulierte allen Bewerbsgruppen zu ihrer Teilnahme, unter ihnen auch wieder langjährige Gäste aus Gänserndorf in Niederösterreich und Uggowitz in Italien.

 

© BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor

 

Überraschende Auszeichnungen

 

Eine unerwartete Ehre wurde dem Ortsfeuerwehrkommando der FF Kühweg, OBR Herbert Zimmermann und BI Norbert Ebenwaldner, zuteil. Sie wurden vom Kommando ihrer Partnerfeuerwehr Gänserndorf in Anerkennung ihrer Verdienste um die niederösterreichischen Feuerwehren mit der Verdienstmedaille 2. Klasse in Silber des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Die Gänserndorfer Kameraden nehmen schon jahrelang als Gäste an den Bezirksleistungsbewerben teil. Unterstützt werden sie dabei von den Kameraden der FF Kühweg, sowohl mit ihrem fachlichen Wissen als auch mit ihrer Ausrüstung.

 

© BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor

 

Die Bewerbe

 

Der Bewerb setzt sich aus dem Löschangriff und einem Staffellauf zusammen. In der Kategorie Silber werden die verschiedenen Funktionen in der Gruppe erst unmittelbar vor dem Antreten ausgelost. Außerdem muss im Rahmen des Löschangriffs ein Schlauch ausgetauscht werden. In Bronze B und Silber B gibt es Alterspunkte gutgeschrieben.

 

 

Link:

 

www.bfkdo-hermagor.at

 

 

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BI Florian Jost

© BFKdo Hermagor