): Reger Erfahrungsaustausch mit dem Wanderforscher Dr. Michael Machatschek, © Kurt Thelesklaf
): Reger Erfahrungsaustausch mit dem Wanderforscher Dr. Michael Machatschek, © Kurt Thelesklaf
Dieses Portal wird gesponsert von:

Elisabeth Mauthner und Dr. Michael Machatschek haben eine feine, kleine Sonderschau zum Thema „Die Speisekammer aus der Natur“ gestaltet, welche bis auf weiteres im Archivraum des Heimatmuseums zu sehen ist.
Zur Eröffnung der Ausstellung hat der Vegetationskundler und Wanderforscher Michael Machatschek einen vielbeachteten Vortrag im Festsaal des Schlosses Möderndorf gehalten.

Speisekammer-Ausstellung: Altes Wissen vor dem Verschwinden bewahrt, © GHM
Speisekammer-Ausstellung: Altes Wissen vor dem Verschwinden bewahrt, © GHM

Ausgehend von der Forschungsstelle für Landschafts- und Vegetationskunde in Jadersdorf im Gitschtal präsentiert das Ökologen-Duo erprobte Möglichkeiten wie man auf Wiesen und Weiden sammelbare Kräuter, Wildgemüse und Wildobst mit einfachen Mitteln wie Essig, Salz, Süßstoffen oder Alkohol verarbeitet und haltbar macht.

© GHM
© GHM

Die einzigartigen Beispiele umfassen eingelegte Blätter, Blüten oder Wurzeln sowie Säfte, Sirupe und wohlschmeckende, gesunde Knabbereien für die Kinder– ein Novum für Kräuter- und Kochkundige.
Das alles kann man im gleichnamigen Buch von Dr. Machatschek nachlesen oder im Heimatmuseum besichtigen.