Nassfeld Panorama, © nassfeld.at
Nassfeld Panorama, © nassfeld.at
Dieses Portal wird gesponsert von:

110 schneesichere Pistenkilometer, Klassenbester auf diversen Bewertungsplattformen und immer unter den Top-10-Skigebieten Österreichs … Zugegeben, wer aufs Nassfeld, Kärntens größtes Skigebiet kommt, darf sich überraschen lassen. Die ersten „nice surprises“ warten bereits zum Saisonbeginn.

 Das Nassfeld wird seinem Namen als Kärntens schneesicherstes Skigebiet mehr als gerecht. Die aktuellen Schnee- und Pistenbedingungen mit einer Schneehöhe von 20 cm machen es möglich, dass das Skigebiet planmäßig am Freitag, den 07. Dezember 2018 in die Wintersaison startet. Mit durchgehendem Liftbetrieb sind die Anlagen Millennium-Express (1,2,3), Tröglbahn, Sonnleitnbahn, Mössernbahn „Warm up“, Rudnigsattelbahn, Gartnerkofelbahn, Garnitzenbahn 1 „La Prima“ sowie die Madritschenbahn geöffnet. Aufgrund des Teilliftbetriebes gibt es die Ganztageskarten zum ermäßigten Tarif (bis auf Widerruf): Für Erwachsene um € 41-, für Jugendliche um € 32,-, für Senioren um € 35,- und für Kinder um € 21,-.  Alle Infos finden Sie auch unter www.nassfeld.at/news

Apropos: Bis zum 06. Dezember sind die Saisonkarten noch zu Vorverkaufspreisen im Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See erhältlich.

Ein Blick in die Webcams www.nassfeld.at/webcams auf die verschneiten Karnischen Alpen überzeugt  – da möchte man doch am liebsten gleich die Skier anschnallen und ab auf die Piste!

© nassfeld.at
© nassfeld.at

Qualität hat immer Saison: 7 Millionen Euro wurden investiert

Wer – wie das Nassfeld – in der Top-Liga der Wintersport-Destinationen mitspielen will, muss in Sachen Komfort und Servicequalität stets dranbleiben. Im Bereich Seilbahnen und Liftanlagen wurden für den Winter 2018/19 in Summe fünf Millionen Euro in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Dank der Ausweitung und Verstärkung der mechanischen Bescheiungsanlagen ist höchste Schneesicherheit garantiert. Diverse Pistenverbreiterungen und -erweiterungen, unter anderem bei der Zweikofel-Abfahrt, sorgen für mehr „Schwung“ auf der Piste. Neue Pistengeräte garantieren beste Verhältnisse.

Umweltschonend auftanken können ab heuer auch E-Autos direkt am Parkplatz der Kabinenbahn Millennium-Express, wo zehn Ladestationen installiert wurden. Übrigens kommen nicht weniger als 85% der gesamten Energieversorgung für den Betrieb der Seilbahnen und Beschneiungsanlagen aus regionaler Wasserkraft.

Qualitätsinvestitionen und Hotelumbauten garantieren, dass auch die Hotels und Beherbergungsbetriebe höchsten Gästeansprüchen gerecht werden. Zu den größten Investitionen zählen die 18 Luxusappartements im 4**** Lake Resort Pressegger See inkl. Upgrade der bestehenden Chalets und die Erweiterung und Optimierung der Après-Ski Bars und Sonnenterrassen im Hotel „franz FERDINAND“ in Tröpolach.

Im Skigebiet Weißbriach/Gitschtal freut man sich über eine neue Pumpstation mit Speicherteich für eine effizientere und schnellere Beschneiung der Pisten. Von den 850.000,- Euro, die investiert wurden, konnten knapp 350.000,- Euro durch freiwillige Spenden aus der Bevölkerung und Wirtschaft (über Gemeindegrenzen hinaus) aufgebracht werden.

© nassfeld.at
© nassfeld.at

 „Nassfeld Winter Calling“ 14. – 15. Dezember: Abheben und „den Winter deines Lebens“ gewinnen!

Mit voller Spannung wird nicht nur der Saisonstart erwartet: Das „Nassfeld Winter Calling“ beginnt am Freitag, den 14. Dezember tagsüber mit dem Gratis-Skitest von Rossignol. Ab 20 Uhr wird der spektakuläre Freeride-Movie „WHITE BLOOD“ rund um Local Hero und Freeride-Pro Alex Huber im Hotel „franz FERDINAND“ präsentiert.

Wer an diesem Wochenende einen der „Surprise Guys“ auf den Nassfeld Pisten antrifft, hat die Chance „den Winter seines Lebens“ zu gewinnen! Denn wer den Nassfeld Pisten-Angels seine Telefonnummer gibt und den Gewinn-Coupon ausfüllt, kann nicht nur einen der vielen Sofortpreise gewinnen, sondern nimmt auch an der großen Hauptverlosung teil, die am Samstag, den 15. Dezember im Rahmen der „nice surprise“-Party auf der Tressdorfer Alm stattfindet. Dort empfiehlt es sich, die Lautstärke am Handy voll aufzudrehen, denn erstmals verlost das Nassfeld heuer einen 2-wöchigen Skiurlaub für zwei Personen im All Inklusive 4* Hotel samt 12 Tage TopSkipass, 12 Tage 6* Ski- oder Board-Verleih und kostenloser An- und Abreise inkl. Gepäcktransport. Und um noch eins drauf zu legen darf der glückliche Gewinner aus über 20 „nice surprise“-Überraschungsmomenten wählen: Vom exklusiven Freeride-Guiding über Heli-Skiing bis zur romantischen Kutschenfahrt. Gesamtwert dieses außergewöhnlich großzügigen Wintervergnügens: 10.000,- Euro! Mit etwas Glück wird die richtige Nummer gezogen und dann heißt’s – unbedingt abheben.

Am Samstag, den 15. Dezember gibt’s ab 11 Uhr feinste DJ-Musik im Skigebiet sowie Show-Acts bei den teilnehmenden Hütten („The WU“-Bar, KofelAlm, Schneemann, Garnitzenalm & Plattner’s Einkehr). Ab 15 Uhr beginnt auf der Tressdorfer Alm die „nice surprise“-Party. Nach der großen Hauptverlosung geht das „Nassfeld Winter Calling“-Wochenende bei den After Show Partys im „The WU“ und in der Après-Ski Bar „Zum Alois“ in die Verlängerung.

© nassfeld.at
© nassfeld.at

Alle Details unter wintercalling.nassfeld.at

 Überraschend großzügig für Familien & Kids

Das Nassfeld bietet auch für Familien zahlreiche Überraschungen, die den Winterurlaub zum echten Vergnügen machen. Unter dem Motto „Nassfeld Ski Surprise“ sind Kinder unter 10 Jahren tatsächlich zum Skiurlaub eingeladen. Von 7. bis 22. Dezember 2018, von 05. bis 19. Jänner und von 16. März bis 22. April 2019 ist für alle kleinen Wintersportfans in diesem Alter der Skipass gratis und sie schlafen kostenlos im Zimmer der Eltern bzw. Großeltern, Verpflegung inklusive. Beim Package „Nassfeld Ski Surprise“ ist im gleichen Zeitraum das Kids-Betreuungspaket (Skiausrüstung und Skikurs) zum Vorteilspreis von 30 Euro pro Tag zubuchbar. www.nassfeld.at/pauschalen 

Ebenfalls verlängert wird die Aktion „Kids Surprise“, bei der Kinder unter 10 Jahren jeden Samstag die ganze Saison lang die Tageskarte um einladende 10 Euro erhalten.

 Express Ski- & Boardservice zum Saisonstart

Direkt an der Bergstation des Millennium-Express gibt‘s im Kofelcenter Österreichs schnellsten Ski- & Boardservice. Zum alpenweit kleinsten Preis ist die Skiausrüstung in maximal 10 Minuten wieder “pistenfit” – und mit Vollpreis-Tageskarte bis zum 22. Dezember sogar gratis! Danach kommt das Express Ski- & Boardservice auf günstige 8 Euro.

© nassfeld.atFamilienskigebiete Weißbriach/Gitschtal & Kötschach-Mauthen: fair & familiär.

Familien, die es für den Anfang etwas kleiner mögen, können die nahegelegenen Skigebiete Weißbriach oder Kötschach-Mauthen besuchen. Im Skigebiet Weißbriach/ Gitschtal können Gäste ab einer Übernachtung kostenlos Ski fahren. Eine Ferienwohnung für zwei Personen kann ab € 54,- die Nacht gebucht werden, den Skipass gibt’s gratis dazu. Das überschaubare Skigebiet Weißbriach umfasst 4 km Pisten, eine Übungswiese mit Kinderlift, Zauberteppich und Schlepplifte – klein aber fein! Innerhalb von 20 Minuten gelangen Gäste, die die Abwechslung suchen, mit dem kostenlosen Skibus aufs Nassfeld. www.nassfeld.at/gitschtal und www.skifahren-gratis.at

Im Familienskigebiet Kötschach-Mauthen wird ab 06. Jänner 2019 ein Wintermärchen wahr, denn es schneit besondere Schneeflocken. Im kleinen aber feinen Familienskigebiet mit anfängerfreundlichen Abfahrten und eigener Skischule erwarten Winterurlauber besondere Angebote:

  • Kinder bis 9,99 Jahre fahren mit der Liftkarte “Schneeflocke” gratis Ski
  • Kinder von 10 bis 14,99 Jahre bekommen die Tageskarte um nur € 6,-
  • „Ski Hupfn“ in 6 Skigebiete: Unterkunft, Skipässe, persönlicher Skiguide, Transfers … Einfach aus einem der 5 Angebote wählen. Von der familiären Ferienpension bis zum 4*-Hotel. Alle Infos auf nassfeld.at/koemau und skihupfn.koemau.com

    © nassfeld.at
    © nassfeld.at

Das Motto am Nassfeld lautet „nice surprise“

Dank vieler kleiner und großer Überraschungen fühlt sich jeder Tag am Nassfeld ein wenig wie Weihnachten an. Die „Surprise Guys“ zaubern auch heuer wieder den Wintersportlern mit kostenlosem „Schmuswaxl“, einer Einladung zum Skiservice oder auf ein wärmendes Getränk ein Lächeln ins Gesicht und machen den Tag damit noch ein bisschen unvergesslicher. Das Nassfeld macht in diesem Jahr erstmals Überraschungen möglich: Gäste können nach eigenem Wunsch selbst für überraschte Gesichter sorgen, beispielsweise mit einer reservierten Chill-Area am Berg, einem exklusiven „Sonnenaufgangsskilauf“ oder einem Sekt-Frühstück im Millennium-Express.

Ski4You: Vier Skigebiete – ein gemeinsames Ziel

Die vier Skigebiete Turracher Höhe, Bad Kleinkirchheim, Katschberg und Nassfeld haben sich zur Kooperation Ski4You zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Ziel: Vor allem der jungen Generation wieder Lust auf Skifahren, zu machen. Mit Events wie den „Super Challenge Days“ und einem Shuttle-Bus, der abwechselnd alle Skigebiete anfährt, will man die junge Zielgruppe ansprechen und sie vom Spaß am Skisport in den vier Top-Skigebieten Kärntens überzeugen. Alle Details unter www.ski4you.at

 Event-Highlights            

Am Nassfeld weiß man einfach, wie man mit außergewöhnlichen Events für Stimmung sorgt. Um nur einige Highlights zu nennen: 10 Jahre „Schlag das ASS – das längste Skirennen der Welt, bei dem am 18. und 19. Jänner 2019 wieder 25,6 Kilometer Abfahrten und 6.000 Höhenmeter in einem einzigen Durchgang zu bewältigen sind.  Beim Nassfeld Sonnenskilauf vom 09. April bis zum 22. April 2019 überraschen Events wie „Sound of Wine“ sowie der „Nassfeld Schlagergipfel“ mit ordentlich Genuss und Party-Stimmung.