Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt
Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt
Dieses Portal wird gesponsert von:

Nun ist die WM Saison 2018/2019 zu Ende und mit den Österreichischen Staatsmeisterschaften am vergangenen Wochenende (29.-31.3. Hochkar NÖ), auch der „Ausflug“ in den Leistungssport der Sehbehinderten.

Jetzt ist es Zeit für etwas Neues! Nach längeren Überlegungen hat sich Gernot Morgenfurt dazu entschlossen seine Karriere zu beenden! Viele Menschen mit Handikap zeigen „außergewöhnliche Leistungen“ – so wie dieses Jahr bei der Para-Ski-WM.

Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt
Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt

“Man muss aufhören, wenn es keinen Spaß mehr macht”, und deshalb widmet sich Gernot Morgenfurt  zukünftig noch mehr dem Thema Gesundheit. Die Schulmedizin bezeichnet MS (Multiple Sklerose) als „Unheilbar“. In der Vergangenheit und nun auch mit seinen Leistungen und Erfolgen konnte er vieles widerlegen und so hat er es, in nur 4 Jahren, bis zu den Paralympics, zur WM und zur Weltspitze geschafft. Diese Zeit hat er optimal genutzt um vielen „gesundheitlich“ Betroffenen zu einem „funktionierenden Plan B“ zu verhelfen. Er weiß wie es geht und die Umsetzung ist auch für andere möglich! (Vielen chronischen + unheilbar kranken Menschen kann geholfen werden – mit ERFOLG und garantiert OHNE Nebenwirkungen!)

Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt
Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt

Über 10 Jahre OHNE Medikamente, beschwerdefrei und seine MS „NACHWEISLICH“ zum stoppen gebracht ist Anlass genug.  So freut er sich auch auf zukünftige Herausforderungen dank MS! (bedeutet für Ihn Mehr Spass)

Para-Ski-WM 2018/19 © Gernot Morgenfurt

“Du musst bereit sein die Dinge zu tun die andere niemals tun werden,
um die Dinge zu haben die andere niemals haben werden!” ~ Les Brown