Waldbrand in Kreuth ob Jenig, Foto (c) bfkdo-hermagor.at
Waldbrand in Kreuth ob Jenig, Foto (c) bfkdo-hermagor.at
Dieses Portal wird gesponsert von:

Vermutlich ein Blitzschlag führte am Abend des 17. Juli 2019 zu einem Waldbrand in Kreuth ob Jenig in der Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See.

Mehrere Feuerwehren wurden gegen 18:30 Uhr mit Sirene alarmiert. Der Brand breitete sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte im unwegsamen Gelände auf rund 500 Quadratmeter Waldfläche aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Rattendorf, Tröpolach, Hermagor, Waidegg und Reisach mit Unterstützung des Polizeihubschraubers „Libelle“ und des Waldbrandpaketes der FF Spittal/Drau konnte der Brand noch in den Abendstunden gelöscht werden.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000
Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Feuerwehr Hermagor mit KDO und TLFA 3000
Feuerwehr Waidegg mit KLF
Feuerwehr Reisach mit TLFA 2000
Feuerwehr Spittal an der Drau mit Waldbrandpaket
GFK HBI Bernhard Tscheließnig
BFK OBR Herbert Zimmermann
Insgesamt rund 60 Mann/Frau

Polizei mit 1 Streife und Hubschrauber „Libelle“
Bürgermeister Siegfried Ronacher

 

Text: BI Florian Jost
Fotos: LM Rene Pettauer