Feuerwehrjugend übte gemeinsam im Lesachtal
Feuerwehrjugend übte gemeinsam im Lesachtal
Dieses Portal wird gesponsert von:

Mitte September 2019 fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes Hermagor in St. Lorenzen im Lesachtal statt. Die motivierten Jugendlichen absolvierten einen abwechslungsreichen Stationsbetrieb.

Bei herrlichem Wetter trafen sich 38 Jugendliche mit ihren Betreuern, um eine gemeinsame und kameradschaftliche Übung abzuhalten. Zu Beginn der Übung wurden die Jugendlichen vom Bezirksfeuerwehrkommandanten-Stv. BR Georg Zankl begrüßt, ehe die Jungflorianis in Gruppen aufgeteilt und den einzelnen Stationen zugewiesen wurden. Das Gelände rund um das Bildungszentrum Lesachtal und den Kultursaal St. Lorenzen bot ein perfektes Ambiente für die fünf Stationen.

Bei der ersten Station galt es, eine eingeklemmte Person nach einem Forstunfall mit dem Hebekissensatz zu befreien und fachmännisch zu retten. Bei der zweiten Station erfuhren die Kinder bei einem simulierten Verkehrsunfall den richtigen Umgang mit dem Hydraulischen Rettungsgerät und dessen Zubehör. Des Weiteren mussten sie die Fahrzeugsicherung mittels Hubzug vornehmen. Der Chef der Firma Gas Zerza, Christian Zerza, beübte mit den Jugendlichen bei der dritten Station den richtigen Umgang mit dem Handfeuerlöscher. Bei der vorletzten Station konnten die Jungflorianis die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Tanklöschfahrzeuges, wie Schaumrohr, Hochdruckrohr oder Wasserwerfer, erkunden und ausprobieren. Bei der letzten Station bewältigten die Jugendlichen an der Kletterwand im Turnsaal des Bildungszentrums einen Kletterparcours auf Zeit.

Im Anschluss an die Übung bedankte sich Bezirksjugendbeauftragter BI Franz Pfaffenberger bei den Jugendlichen und ihren Betreuern für ihr interessiertes Mittun und ihr Engagement. Weiters bedankte er sich bei den Organisatoren und Jugendbeauftragten Marco Seiwald und Manuel Kubin und dem örtlichen Kommandanten Gerd Guggenberger, sowie deren Team für diese abwechslungsreiche Übung. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen im Gasthof „zur Post“ in St. Lorenzen.

Von der Übung überzeugten sich neben Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Georg Zankl und Bezirksjugendbeauftragter BI Franz Pfaffenberger auch der Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. HBI Albert Zankl und Gemeindefeuerwehrkommandant OBI Martin Guggenberger sowie zahlreiche Zuschauer.

Text: HBI Gerd Guggenberger
Fotos: FM Sarah Lexer