Die Teilnehmer (v.l.n.r.): Landesamtsdirektor Dr. Dieter Platzer, Bezirkshauptmann Dr. Heinz Pansi (HE), Bürgermeister Christian Müller, Bezirkshauptfrau Dr. Claudia Egger-Grillitsch (SV), Bezirkshauptmann Mag. Georg Fejan (WO), Bezirkshauptmann Dr. Dietmar Stückler (FE), Bezirkshauptmann Mag. Gert-Andre Klösch (VK), Bezirkshauptmann Dr. Bernd Riepan (VL), Bezirkshauptmann Dr. Klaus Brandner (SP)
Die Teilnehmer (v.l.n.r.): Landesamtsdirektor Dr. Dieter Platzer, Bezirkshauptmann Dr. Heinz Pansi (HE), Bürgermeister Christian Müller, Bezirkshauptfrau Dr. Claudia Egger-Grillitsch (SV), Bezirkshauptmann Mag. Georg Fejan (WO), Bezirkshauptmann Dr. Dietmar Stückler (FE), Bezirkshauptmann Mag. Gert-Andre Klösch (VK), Bezirkshauptmann Dr. Bernd Riepan (VL), Bezirkshauptmann Dr. Klaus Brandner (SP)
Dieses Portal wird gesponsert von:

Die Corona-Krise beeinflusste auch die Verwaltungsspitze des Landes Kärntens in ihrem Arbeitsalltag: Ein direktes Zusammentreffen der Bezirkshauptleute Kärntens war monatelang nicht möglich. Unter strikter Einhaltung sämtlicher Covid-19-Auflagen tagte die Verwaltungsspitze Ende Mai erstmals wieder – und zwar im Gitschtal unter Vorsitz des Bezirkshauptmannes von Hermagor, Dr. Mag. Heinz Pansi, sowie des Landesamtsdirektors von Kärnten, Dr. Dieter Platzer.

In den Räumlichkeiten der Gemeinde Gitschtal wurden dabei unter anderem aktuelle Themen der Sicherheit, der amtsärztlichen Versorgung und natürlich Themen im Zusammenhang mit „Corona“ erörtert und besprochen. Der Bürgermeister der Gemeinde Gitschtal, Christian Müller, freute sich darüber, dass seine Gemeinde als Tagungsort gewählt wurde, und sieht dies als eindeutige Zeichen dafür, dass der ländliche Raum der Garant für einen Start in die Normalität ist.

Quelle: Gemeinde Gitschtal