Dieses Portal wird gesponsert von:

Der traditionelle Familienbetrieb auf über 1054m Seehöhe, hat groß umgebaut und ist jetzt auch für Wellness Suchende die perfekte Anlaufstelle. Nun dürfen sich zukünftliche Gäste neben dem originalen Troadkasten über 16 neue Doppelzimmer und 4 individuelle Themensuiten freuen. Jede davon ein Unikat und mit besonders liebevollen Details ausgestattet. Zu den Highlights der Suiten zählt eine eigene finnische Sauna, eine freistehende Badewanne in der man das Bergpanorama genießen kann und ein offener Holzkamin für gemütliche Stunden zu zweit. Auch bei den Materialien hat die Familie Skorianz keine Kosten gescheut. Rustikales Altholz, hochwertiger Eichenboden, weicher Loden, Naturstein und moderne Schwarzmetall Akzente prägen die neu gebauten Zimmer.

 

Gipfel SPA – Entspannung mit Aussicht

 

Um das Wohlfühlprogramm komplett zu machen wurde auch der neue Gipfel SPA errichtet. Ganz bewusst wurde dieser in zwei Bereiche geteilt: der Familienbereich, in dem Eltern mit ihren Kindern ganz ungezwungen entspannen können und den sogenannten Adults only, der ganz im Zeichen der freien Körperkultur steht. Sauniert wird in den 4 verschiedenen Saunen und abkühlen kann man sich anschließend im Naturbadeteich, mit Blick auf die imposante Kärntner Bergwelt oder im beheizten Außenjakuzzi mit Massagedüsen.

 

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst.

 

Auch gekocht wird ganz im Sinne der Magdalensberger Küchenphilosophie: Einfach. Echt. Gut.  Molekularküche, Essen aus dem Reagenzglas und Lebensmittel, die weiter gereist sind als sie selbst werden sie im Gipfelhaus nicht finden aber dafür einfach echt gutes Essen mit Liebe und per Hand zubereitet, weitergegeben von Generation zu Generation und mit Produkten von der eigenen Landwirtschaft. Das zeichnet die Magdalensberger Küche aus!

 

Vieles ist neu, aber die Familie bleibt ihren traditionellen und bodenständigen Werten treu. Nicht auf Kosten, sondern im Einklang der Natur, so lautet der gelebte Leitsatz.

 

@Ronacher
@Ronacher
@Ronacher
@Ronacher