BlaulichtNews

Brand eines Firmenlastkraftwagen in Villach

Malerei Wieser - banner content

Am 14.03.2024 gegen 07:00 Uhr geriet im Bezirk Villach der Firmenlastkraftwagen eines 55-j√§hrigen Mannes aus Villach, vermutlich durch eine elektrische Ursache, im Bereich des Motorraums ohne Fremdeinwirkung in Brand. Dadurch brannte der gesamte Motorraum aus, wodurch am Fahrzeug Totalschaden entstand. Der Vorfall ereignete sich vor einem Wohnhaus, wo der Klein-LKW, w√§hrenddem der 55-j√§hrige Arbeiten durchf√ľhrte, abgestellt war.

Der Hausbesitzer nahm den Brand wahr und setzte sofort Maßnahmen, indem er versuchte, den Klein-LKW mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Weiters schob er den brennenden LKW mit seinem Traktor weg und konnte so ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus im letzten Moment verhindern.

Am LKW entstand Totalschaden. Im Einsatz standen, neben den Beamten der PI Faak am See die FFW F√ľrnitz mit 2 Einsatzfahrzeugen und 12 Feuerwehrkammeraden.

Verwandte Artikel

Back to top button