BlaulichtNews

54 Jahre alte Frau aus Villach mit einer Waffe bedroht

Malerei Wieser - banner content

Am 19.02., gegen 17.50 Uhr, erstattete eine 54 Jahre alte Frau aus Villach via Notruf die Anzeige, dass sie von zwei MĂ€nnern mit einer Schusswaffe in ihrer Wohnung mit dem Umbringen bedroht werde. Bei dem sofort durchgefĂŒhrten Einsatz, an dem sich mehrere Polizeistreifen und KrĂ€fte der Schnellen Interventionsgruppe, sowie das EKO Cobra beteiligten, konnte vor dem Wohnhaus ein 52 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Feldkirchen festgenommen werden, als er gerade im Begriff war, das WohngebĂ€ude zu verlassen.

Der zweite VerdÀchtige, ein 59-jÀhriger Mann aus dem Bezirk Villach Land, konnte von den Beamten in der Wohnung festgenommen werden. Weiters stellten die Beamten in der Wohnung eine Waffe, vermutlich Luftdruckwaffe, sicher. Ein Beschuldigter wurde auf Grund der Erstaussagen festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Villach gebracht.

Gegen den zweiten Mann wurde ein AnnÀherungs- und Betretungsverbot ausgesprochen. Weitere Erhebungen und Einvernahmen sind noch ausstÀndig und werden am 20.02. fortgesetzt.

Verletzt wurde bei der Amtshandlung niemand. Der genaue Sachverhalt steht auf Grund der unterschiedlichen Aussagen aller Beteiligten noch nicht genau fest.

Nachtrag:

Im Zuge der niederschriftlichen Einvernahme gab die 54-jÀhrige Frau an, dass es nie zu einer Bedrohung kam. Sie hÀtte einfach ihre Ruhe haben wollen. Die Festnahme des 52-jÀhrigen Mannes wurde aufgehoben. Nach Abschluss der Erhebungen wird die 54-jÀhrige wegen Verleumdung zur Anzeige gebracht.

Verwandte Artikel

Back to top button