NewsSeitenblicke

Auf Entdeckungsreise im einstigen Glasmacherdorf Tscherniheim

Malerei Wieser - banner content

Unterwegs mit dem Naturpark-Ranger

Eingebettet zwischen dem Weissensee und dem Stockenboier Graben liegt auf der Hermagorer Bodenalm inmitten von Tannenw√§ldern und Wiesen das einstige Glasmacherdorf Tscherniheim. Von 1624 bis 1879 wurde an diesem Ort Glas erzeugt und bis vor etwa 100 Jahren stand dort die erste und letzte Glash√ľtte K√§rntens. Heute kann man die erhaltenen Geb√§ude besuchen und sich auf eine historische Reise in die Welt der Glasmacher begeben. Am 6. Juni werden die neuen Schautafeln ‚Äď dem Waldglas auf der Spur ‚Äď er√∂ffnet.

Die Glash√ľtte von Tscherniheim

Beinahe 300 Jahre lang wurde in Tscherniheim Waldglas (ein gr√ľnliches Glas) erzeugt, vor allem Hohlgl√§ser wie Flaschen, Becher, Karaffen und Kr√ľge. Auch Zuckerk√§stchen, Weihbrunnkessel, Salzf√§sschen und flache Schnapsflaschen z√§hlten zu der breiten Produktpallette. Das Schmuckst√ľck der einstigen Glasmachersiedlung, welches man noch heute bewundern kann, ist jedoch keines dieser soeben genannten Produkte, sondern die Tscherniheimer Glash√ľtte selbst. Sie wurde zu Zeiten der Glasmacher als Zentrum des Dorfes angesehen, da dort die Hauptarbeit, das Schmelzen des Glases, stattfand. Das besondere an der Glash√ľtte in Tscherniheim ist, dass es sich bei dieser um die erste sowie die letzte Glash√ľtte K√§rntens handelt. Solche H√ľtten wurden stets in waldreichen Gebieten und in der N√§he von B√§chen und Quarzausbr√ľchen errichtet.

Neue Schautafel Tscherniheim © Robert Röbl
Neue Schautafel Tscherniheim © Robert Röbl

Charmant wie eh und je

In der zweiten H√§lfte des 19. Jahrhunderts errichtete man mit dem Kirchlein von Tscherniheim ein weiteres architektonisches Highlight. Eine charmante Kapelle, verortet auf der Hermagorer Bodenalm zwischen saftig-gr√ľnen Almwiesen und W√§ldern. Nach der Aufl√∂sung des H√ľttendorfes verfiel die kleine Kirche in einen ruin√∂sen Zustand, bis sie im Jahr 1928 von der Nachbarschaft Hermagor wieder in Stand gesetzt wurde. Noch heute wird am j√§hrlichen Hermagorer Bodenalm Kirchtag (heuer 11.08.2024) vor jener Kapelle die Bergmesse gehalten.

Bodelalm Kirchlein © Nachbarschaft Hermagor
Bodelalm Kirchlein © Nachbarschaft Hermagor

Dem Waldglas auf der Spur

Die arch√§ologische Ausgrabungsst√§tte samt Glash√ľtte und Kirchlein kann rund um die Uhr besucht werden. F√ľr besonders Interessierte empfiehlt sich ein Besuch des Glasmacherdorfes an einem Donnerstag zwischen 11-14 Uhr, da zu diesem Zeitpunkt gef√ľhrte Touren √ľber das Gel√§nde angeboten werden. Ein Naturpark-Ranger entf√ľhrt die Teilnehmer auf eine historische Reise, bringt ihnen die Welt der Glasmacher n√§her und informiert √ľber die einzigartige Flora und Fauna rund um den Naturpark Weissensee.

Brennofen © Naturpark Weissensee
Brennofen © Naturpark Weissensee

Eventipp: Naturparkfest Tscherniheim am 6. Juni 2024 von 11-14 Uhr. Eine Mischung aus Information, Erlebnis und Kulinarik. Er√∂ffnung der neuen Schautafeln ‚Äď dem Waldglas auf der Spur ‚Äď durch Dr. Kurt Karpf und Arch√§ologe Claus Vetterling.

Verwandte Artikel

Back to top button