BlaulichtNews

Brand eines Wohnhauses in der Gemeinde Hohenthurn

Malerei Wieser - banner content

Am 30. Jänner 2024 gegen 11:30 Uhr zeigte eine 79-jährige Pensionistin aus der Gemeinde Hohenthurn, Bezirk Villach, via Notruf an, dass der Brandmelder im ersten Stock in den zu diesem Zeitpunkt unbewohnten Räumlichkeiten ihres 50-jährigen Neffen ausgelöst habe und auch Brandgeruchwahrnehmbar sei.

Die alarmierten FF Hohenthurn und Th√∂rl-Maglern konnten das im ersten Stock des Wohnhauses, in einem Abstellraum, aus derzeit unbekannten Gr√ľnden entstandene Feuer rasch l√∂schen.

Durch das Brandereignis entstand ein Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe.

Personen wurden nicht verletzt.

Aufgrund der L√∂scharbeiten war die Hohenthurner Gemeindestra√üe f√ľr die Dauer des Einsatzes (ca. 30 min.) f√ľr den gesamten Verkehr in beide Richtungen gesperrt.

Verwandte Artikel

Back to top button